CNH Anwälte - Fachkanzlei Arbeitsrecht
Sie befinden sich hier: Start > KONTAKT

KONTAKT - FACHKANZLEI ARBEITSRECHT



CNH Anwälte

Fachkanzlei Arbeitsrecht

Collegen Neuhaus Herget Rechtsanwälte PartGmbB

Annastrasse 58 - 64
45130 Essen

Mail: Kanzlei@CNH-Anwaelte.de
Tel.: 0201 74 94 84 0
Fax: 0201 74 94 84 29

 

Bürozeiten:
Montag - Donnerstag: 08:30 – 17:00 Uhr
Freitag: 08:30 – 16:30 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

* Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.


* Pflichtfelder - Damit wir uns bei Ihnen zurückmelden können, nennen Sie uns bitte Ihren Nachnamen, den Grund der Kontaktaufnahme und Ihre E-Mail oder Telefonnummer.

Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir sichern Ihnen zu, Ihre persönlichen Daten ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage zu nutzen und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt.


Sicherheitsabfrage (Captcha)
Bitte tragen Sie das Ergebnis der Rechnung in das Feld ein.

Unser langjähriger Gesellschafter Ralf Heidemann hat unsere Kanzlei zum 01.01.2020 verlassen. Er sitzt nun im Kennedyplatz 6 in 45127 Essen. Dieser link https://www.br-anwaelte.de/standorte/essen-mitte.html enthält die weiteren Kontaktdaten unseres Kooperationspartners im Netzwerk BR-Anwälte.
Glück Auf!
Aktuelles
Interview mit Markus Neuhaus zum Thema "Arbeiten im Home Office" vom 29.01.2021


Wer beschließt?

Der Personalrat, 4/2021, S. 17, Gunnar Herget

Ob der Personalrat über einen Tagesordnungspunkt jeweils gemeinsam beschließt oder nicht, hängt davon ab, ob es sich um eine »gemeinsame Angelegenheit« handelt.


Nicht in eigener Sache

Der Personalrat, 1/2021, S. 14 – 16, Gunnar Herget

Personalratsmitglieder dürfen in eigenen Angelegenheiten nicht mitberaten oder gar abstimmen. Die Regeln zur Befangenheit sind unbedingt zu beachten.