CNH Anwälte - Fachkanzlei Arbeitsrecht
Sie befinden sich hier: Start > SERVICE > Impressum

IMPRESSUM

 

Verantwortlich

Rechtsanwalt Markus Neuhaus
CNH Anwälte
Fachkanzlei Arbeitsrecht
Collegen Neuhaus Herget Rechtsanwälte PartGmbB

Annastr. 58-64
45130 Essen

Telefon: 0201 74 94 84 0
Mail: Kanzlei@CNH-Anwaelte.de

 

Auf dieser Homepage wird zur weiteren Information auf fremde Homepages verwiesen. Der Inhalt und die Gestaltung entziehen sich jedoch unserem Verantwortungsbereich. Soweit es uns möglich war, haben wir uns davon überzeugt, dass die fremden Homepages keine gesetzeswidrigen Inhalte bereithalten und seriös sind. Wegen der fehlenden Einflussmöglichkeit auf Inhalt und Updates fremder Homepages können wir für deren Inhalt keine Verantwortung übernehmen.
Falls über die verlinkten Homepages der Zugang zu nicht gesetzeskonformen Inhalten möglich ist, bitten wir um einen Hinweis.

 

Hinweise gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG)

Wir sind als Rechtsanwälte in der Bundesrepublik Deutschland am Landgericht Essen zugelassen.
Wir sind Mitglieder der Rechtsanwaltkammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm. Diese Rechtsanwaltkammer ist die für uns zuständige Aufsichtsbehörde gemäß § 73 Absatz 2 Nr. 4 Bundesrechtsanwaltordnung (BRAO). Einzelheiten und weitere Informationen erhalten Sie unter:

http://www.rak-hamm.de

oder

Ostenallee 18, 59063 Hamm
Telefon: 02381 9850 00
Telefax: 02381 9850 50

 

Eingetragen im Partnerschaftsregister beim Amtsgericht Essen: PR 3953

Unsere Umsatzsteuer-Identifikationsnummer lautet: DE 226805110


Unser langjähriger Gesellschafter Ralf Heidemann hat unsere Kanzlei zum 01.01.2020 verlassen. Er sitzt nun im Kennedyplatz 6 in 45127 Essen. Dieser link https://www.br-anwaelte.de/standorte/essen-mitte.html enthält die weiteren Kontaktdaten unseres Kooperationspartners im Netzwerk BR-Anwälte.
Glück Auf!
Aktuelles
CNH Newsletter 2022 Nr. 2

Mit der zweiten Ausgabe unseres Newsletters im Jahr 2022 informieren wir über:

  • die Frage, ob ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer einen Aufhebungsvertrag mit der Prämisse anbieten kann, dass er diesen ohne Bedenkzeit unterzeichnen kann und
  • die Frage, ob es im Rahmen einer Betriebsratswahl zulässig ist, sämtlichen Arbeitnehmern Briefwahlunterlagen zukommen zu lassen.


CNH Newsletter 2022 Nr. 1

Mit der ersten Ausgabe unseres Newsletters im Jahr 2022 informieren wir über:

  • die Frage der Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Dauer der
    Arbeitszeit,
  • die Frage, ob die 2G Zugangsregel für die Betriebsräteversammlung
    unzulässig ist und
  • die Frage, ob man für Kalendermonate, an denen man vollständig in
    Kurzarbeit war, anteilig Urlaub erhält.


CNH Newsletter 2021 Nr. 4

Mit der vierten Ausgabe unseres Newsletters im Jahr 2021 informieren wir über:

  • die Frage der Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Zeiterfassung,
  • die Beweiskraft einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung im
    Zusammenhang mit einer Eigenkündigung und
  • die Frage, ob ein Vergütungsanspruch wegen Annahmeverzug bei
    coronabedingter Betriebsschließung besteht.