CNH Anwälte - Fachkanzlei Arbeitsrecht
Sie befinden sich hier: Start > SERVICE > Mitarbeiterinnen

Nicole Kellermann

Rechtsanwaltsfachangestellte

Nicole Kellermann

 

"Die Zusammenarbeit im Team und der abwechslungsreiche Arbeitsalltag gefallen mir. CNH-Anwälte hat mir die Möglichkeit gegeben, eine neue verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen."

Jasmina_Mrakic

Rechtsanwaltsfachangestellte

Jasmina Chudy-Mrakic

 

"Mein Motto ist: Gemeinsam mehr erreichen.

Mir gefällt hier die gute Atmosphäre im Umgang mit uns Mitarbeiterinnen und die Chance auf persönliche Weiterbildung. Ich mag besonders, dass sich alle in der Kanzlei sehr engagiert für die Belange der Mandanten einsetzen."

Eileen Schneider

Rechtsanwaltsfachangestellte

Eileen Schneider

 

"Nach meiner Ausbildung erlange ich durch den facettenreichen Arbeitsalltag Kenntnisse, die mich beruflich wie auch persönlich bereichern. Hier bekomme ich die Möglichkeit, mein Leistungsvermögen immer wieder aufs Neue zu entdecken und weiter zu entwickeln."

Kristin Schomacher

Rechtsanwaltsfachangestellte

Kristin Schomacher

 

"Das freundliche Team der CNH-Anwälte sowie der abwechslungsreiche Alltag machen Spaß und mir die Einarbeitung als neue Mitarbeiterin sehr leicht."

Janine Trampe

Rechtsanwaltsfachangestellte

Janine Trampe

 

"Ich trage gerne dazu bei, unfair behandelten, arbeitenden Menschen zu helfen und wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern!"

Nadine_Gallie

Rechtsanwaltsfachangestellte

Nadine Galli

 

"Die tägliche, abwechslungsreiche Arbeit mit dem freundlichen Mitarbeiterteam von CNH hat mir sofort gut gefallen und macht mir sehr viel Spaß."


Unser langjähriger Gesellschafter Ralf Heidemann hat unsere Kanzlei zum 01.01.2020 verlassen. Er sitzt nun im Kennedyplatz 6 in 45127 Essen. Dieser link https://www.br-anwaelte.de/standorte/essen-mitte.html enthält die weiteren Kontaktdaten unseres Kooperationspartners im Netzwerk BR-Anwälte.
Glück Auf!
Aktuelles
CNH Newsletter 2022 Nr. 4

Mit der vierten Ausgabe unseres Newsletters im Jahr 2022 informieren wir über:

  •  die Frage, ob die Vorlage eines gefälschten Impfnachweises die
    außerordentliche und fristlose Kündigung des Arbeitsverhältnisses
    rechtfertigt und
  • die Frage, ob ein Betriebsrat aufgrund einer betriebsöffentlichen
    und scharfen Kritik des Arbeitgebers durch das Arbeitsgericht
    aufgelöst werden kann.


CNH Newsletter 2022 Nr. 2

Mit der zweiten Ausgabe unseres Newsletters im Jahr 2022 informieren wir über:

  • die Frage, ob ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer einen Aufhebungsvertrag mit der Prämisse anbieten kann, dass er diesen ohne Bedenkzeit unterzeichnen kann und
  • die Frage, ob es im Rahmen einer Betriebsratswahl zulässig ist, sämtlichen Arbeitnehmern Briefwahlunterlagen zukommen zu lassen.