CNH Anwälte - Fachkanzlei Arbeitsrecht
Sie befinden sich hier: Start > SERVICE > Downloads

DOWNLOADS

Material für Sie

BASISWISSEN FÜR BETRIEBSRÄTE

Broschüre: Basiswissen für Betriebsräte

Basiswissen für Betriebsräte

Rechtzeitig zu den Betriebsratswahlen möchten wir Ihnen unsere Broschüre ans Herz legen. Diese ist speziell für neu gewählte Betriebsratsmitglieder konzipiert. Aus Gesprächen mit Betriebsräten wissen wir, dass auch erfahrenere Kollegen die Broschüre gerne nutzen. Von der 3-Schritt-Methode, dem Recht auf Unterstützung der BR-Arbeit, der Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten, der eingeschränkten Mitbestimmung bei Betriebsänderungen bis zur Mitwirkung bei personellen Einzelmaßnahmen finden Sie hier erste Hilfen für den Betriebsratsalltag:

RECHTE DES BETRIEBSRATES

Jetzt bestimmen wir mit!

BR Broschüre - Jetzt bestimmen wir mit!

Unsere Broschüre "Jetzt bestimmen wir mit!" soll Mitgliedern des Betriebsrates ermöglichen, sich in kurzer Zeit einen Überblick über einen Komplex, der nach §87 BetrVG der Mitbestimmung unterliegt, zu verschaffen. Das ensprechende Basiswissen wird verständlich und übersichtlich dargestellt. Besonderen Wert wird in der Broschüre darauf gelegt, wie ein Mitbestimmungsrecht durch den Betriebsrat durchgesetzt werden kann.

BETEILIGUNGSRECHTE

Beteiligungsrechte des Betriebsrats im Überblick

Mitbestimmungskurve

In Form einer betriebsverfassungsrechtlichen Mitbestimmungskurve ist die Folie nahezu selbsterklärend hinsichtlich der drei im Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) zu unterscheidenden Angelegenheiten und den vier Stufen der „rechtlichen Stärke“ des Betriebsrates. Dabei sind die in der Praxis wichtigsten Themenfelder, also von Arbeitszeit über Kündigung bis zur Betriebsänderung (Sozialplan), beispielhaft eingearbeitet.

BETRIEBSÄNDERUNG

Betriebsänderung – Interessenausgleich – Sozialplan – Nachteilsausgleich

Betriebsänderung

In der Beteiligung des Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten ist die Betriebsänderung ein zentraler Begriff, wenn es um die zahlreichen von den Arbeitgebern gesteuerten Veränderungsprozesse im Unternehmen und Betrieb geht.

KÜNDIGUNG

Beteiligung des Betriebsrats bei Kündigungen

Beteiligung Betriebsrat bei Kündigungen

Das betriebsverfassungsrechtliche Verfahren vor Ausspruch von Kündigungen durch den Arbeitgeber hat für die tägliche Arbeit der Betriebsräte leider große Bedeutung

SCHWERBEHINDERTENVERTRETUNG

Die Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung

Schwerbehindertenvertretung

Selbst wenn eine gesonderte Interessenvertretung für die Schwerbehinderten und ihnen gleichgestellte Menschen besteht, ist der Betriebsrat verpflichtet, sich selbst um die besonderen Belange und die Eingliederung dieser im Arbeitsleben regelmäßig benachteiligen Gruppe von Arbeitnehmern zu kümmern.

ARBEITSRECHTLICHE NORMEN

Arbeitsrechtliche Normenpyramide und Rechtsquellen des Arbeitsrechts

Arbeitsrechtliche Normenpyramide
Aktuelles
CNH Newsletter 2017 Nr. 3

Wir stellen vor: zwei LAG-Entscheidungen zur "außerordentlichen Kündigung eines ordentlich unkündbaren Arbeitnehmers bei Minusstunden" und zur "Mitbestimmung des Betriebsrats bei Einführung eines Outlook-Gruppenkalenders" sowie eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Tarifeinheitsgesetz.


Abmahnung - Risiken und Nebenwirdungen

Artikel von Fachanwalt Javier Davila Cano

Abmahnung - Läuft etwas tatsächlich oder vermeintlich schief im Job, greifen Arbeitgeber oft zu Abmahnungen oder Ermahnungen. Was ist der Unterschied und wie können Beschäftigte sich wehren?


Kommentierung der §§ 625 bis 627 BGB

"Arbeitsrecht" - Däubler / Hjort / Schubert / Wolmerath (Hrsg.)

In der vierten Auflage des Handkommentars bearbeitet Fachanwalt für Arbeitsrecht Gunnar Herget die kündigungsrechtlichen Vorschriften im Bürgerlichen Gesetzbuch. Inhaltlich handelt es sich um Individualarbeitsrecht mit kollektivrechtlichen Bezügen.


Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Weiterführende Informationen finden Sie HIER.
Wenn Sie unsere Seite nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie unserem Anliegen zur Optimierung der Seite zustimmen.